Ergebnisse Kampagne "Frühling in den Dolomiten"

Auswertung und Fazit

Veröffentlicht am 07.06.2022, von Hannes Perathoner in Kategorie Suchmaschinenwerbung, Kommentare: 0

Die Landingpage „Frühling in den Dolomiten“ wurde vom 2. Mai bis 05. Juni mit einem getrennten Budget für eine limitierte Anzahl an Betrieben online beworben. Ziel der Kampagne war es, Anfragen und Buchungen für den Sommer-Start in Gröden zu generieren. Dafür wurden Facebook-, Instagram- und Google Ads geschaltet. Die Kampagnen wurden bewusst auf die Zielgruppen „Dolomiten Urlauber“ und „Südtirol Urlauber“ ausgerichtet um in einem größeren Teich zu „fischen“ ohne das Target aber zu stark aufzuweichen.

 

Facebook und Instagram

Die Facebook und Instagram Anzeigen wurden in Italien ausgespielt. Diese wurden 804.959 Mal eingeblendet und haben 352.593 Personen erreicht. Von diesen sind 2.522 Besucher auf die Landingpage gekommen und haben dort 63 Anfragen versendet.

 

 

Google

Die Google Anzeigen wurden hingegen in Italien und im DACH-Raum ausgespielt. Diese wurden insgesamt über 67.000 Mal eingeblendet und haben 5.031 Besucher auf die Landingpage gebracht. Die Besucher haben dort ganze 182 Anfragen versendet.

 

 

Fazit

  • Bei den Google Anzeigen konnten wir über die gesamte Laufzeit konstant sehr gute Ergebnisse erzielen. Dies konnten wir vor allem durch eine laufende Kontrolle und Optimierung der Anzeigen erreichen.
  • Die Facebook-Ads Kampagne wurde Mitte Mai vom Facebook-Algorithmus automatisch pausiert. Nach Optimierungen der Kampagne mit einem Facebook Mitarbeiter und zusätzlicher Erhöhung des Budgets lief die Kampagne sehr gut.
  • Teilnehmende Betriebe, die auf Val-Gardena.com die Sektion der Angebote nutzten, konnten ohne zusätzliche Kosten eines ihrer Angebote auf der beworbenen Landingpage präsentieren. Diese Angebots-Inserate waren bei den Seitenbesuchern sehr beliebt.  
  • Wie viele potenzielle Gäste über die Landingpage zusätzlich auf die Website der Betriebe gekommen sind, ist im jeweiligen Backend von Val-Gardena.com und im eigenen Google Analytics Account einsehbar.
zurück
Kommentare: 0
Keine Kommentare gefunden!
Neuen Kommentar schreiben

Noch mehr Know-How

Reminder: Beiträge veröffentlichen

Innerhalb 30.06. sind Beiträge auf der eigenen Homepage zu veröffentlichen

Weiterlesen

Google deaktiviert Universal Analytics

Jetzt auf die neue Version umstellen!

Weiterlesen

Google Business Profile

Wie erscheint Euer Betrieb auf Google?

Weiterlesen